Turkmenistan: Denominierung des Manats

Veröffentlicht am 07 Januar 2009 von Paul Becker


Ab dem 1. Januar 2009 wurde in Turkmenistan ein neuer, denominierter Manat in den Umlauf gebracht. Der neue Manat wird für 5000 alte Banknoten umgetauscht. Ein weiteres Novum ist das Verschwinden des Portraits Saparmurat Turkmenbaschi (Vater aller Turkmenen) Nijasow von allen Banknoten abgesehen von der 500 Manat- Banknote, die nun die größte sein wird.

Bildquelle: yandex.ru

Bildquelle: yandex.ru

Alle anderen Geldscheine werden nun historische Persönlichkeiten und turkmenische Schriftsteller abgebildet. Bestätigten Angaben zufolge werden es Sultan Sandschar, der Dichter Mahtumkuli Fragi und Ogus Chan.

Alte Banknoten können bis zum 31. Dezember 2010 umgetauscht werden. Um es den Bürgern Turkmenistans einfacher zu machen sich an das neue Geld zu gewönnen wurden die Preise in der letzten Zeit in beiden Währungen angegeben.

Die Denominierung des Geldes ist ein klarer politischer Schritt,  da sie Hand in Hand mit der Einführung der neuen Geldscheine ging und einen weiteren Schritt der neuen turkmenischen Regierung auf dem Weg der langsamen Öffnung des Landes und der Revidierung Personenkultes Turkmenbaschis darstellt. Die Reihe der Maßnahmen reichte von Entfernung des goldenen Symbols Turkmenbaschis aus dem staatlichen Fernsehen, über die Aufhebung der Reisebeschränkungen im Land, die vom Turkmenbaschi den Anwohnern der Grenzregionen auferlegt wurden, Berdymuhammedows Begnadigung tausender politischer Häftlinge, die unter Nijasows Regierung interniert wurden und seine Säuberung der höchsten Eschelonnen der Macht von den Anhängern Nijasows und die letzten Maßnahmen waren die Wiederaufnahme der Gespräche mit Aserbaidschan, die Abmontage der goldenen Statue Nijasows aus dem Zentrum Aschgabads. Am 1. Januar 2009 wurde der Name Saparmurat Turkmenbaschi Nijasows auch zum ersten Mal  in der Nationalhymne Turkmenistans nicht mehr erwähnt.

Paul Becker für GUS- News


Einfügen bei:
  • Digg
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Live
  • MisterWong.DE
  • Print
  • Technorati
  • Webnews.de
  • Wikio
  • email
  • LinkedIn
  • PDF
  • RSS
  • Twitter
  • Yahoo! Bookmarks
  • Yigg
Diesen Artikel ausdrucken Diesen Artikel ausdrucken

2 Kommentare für diesen Artikel

  1. udatschi Says:

    Ich kenne die Hintergründe nicht genug: Wer veranlasst augen-blicklich die Einführung von derartigen Änderungen oder ist die eigentliche Kraft dahinter (noch) unbekannt? Deine Aufzählung zeigt ja auf, daß sich irgendetwas wesentliches verändert – tendenziell wohl zum Guten! udatschi

  2. Paul Becker Says:

    Die treibende Kraft ist meiner Meinung nach der heutige Präsident Gurbanguly Berdymuhammedow.

Einen Kommentar hinterlassen

Advertise Here
Advertise Here

Publikationen



This Blog in English


Partnerseiten


Statistik:



Umfragen

Welcher von den nachfolgenden PräsidentInnen ist der älteste?

View Results

Loading ... Loading ...

Kategorien