Archiv | Diverses

Tags: , , , , , , , , ,

Russland: Ethnische Sympathien und Antipathien der russischen Bevölkerung

Veröffentlicht am 22 Juni 2010 von Paul Becker

Der Gesamtrussische Zentrum für Untersuchung der öffentlichen Meinung (WCIOM) führte am 20. Mai 2010 eine landesweite Umfrage durch.  Das Thema der repräsentativen Umfrage lautete: Ethnische Sympathien und Antipathien der russischen Bevölkerung. Insgesamt wurden 1600 Menschen in 140 Ortschaften befragt. Die statistische Abweichung liegt bei unter 3,4%.

Grafik 1: Menschen welcher Nationalität sympathisieren Sie am Meisten?

Ethnische Sympathien der Russen in 2010 (offene Frage, beliebige Anzahl der Antworten)

weiterlesen

Kommentare (3)

Tags: , , , , ,

Russland: Neue Militärdoktrin abgesegnet

Veröffentlicht am 06 Februar 2010 von Paul Becker

Atomare Explosion in Nagasaki. Bildquelle: wikipedia

Präsident Dmitri Medwedew setzte heute seine Unterschrift unter der neuen Militärdoktrin, sowie den Grundlagen der atomaren Abschreckungspolitik bis 2020.

Wie der Sekretär des russischen Sicherheitsrats Nikolai Patruschew gegenüber der Presse mitteilte, trage die neue Militärdoktrin den jüngsten Entwicklungen in der Welt Rechnung und schließe atomare Präventivschläge nicht aus

Laut der neuen Militärdoktrin behält die Russische Föderation für sich das Recht, Atomwaffen sowohl zum eigenen Schutz, als auch zum Schutz der Verbündeten einsetzen.

Was wohl die anderen 9 Atommächte, die sich alle in der unmittelbaren Nähe  russischer Grenzen befinden darauf antworten werden?


Warakuma auf einer größeren Karte anzeigen

Ich könnte mir vorstellen, dass die Ortschaft Warakuma, demnächst eventuell einen regen Zulauf an Immigranten verzeichnen könnte… :)

Kommentare (3)

Tags: , , , , ,

Projekt Waffen: Awtomat Kalaschnikowa obrasza 47 goda (AK 47)

Veröffentlicht am 02 Februar 2010 von Paul Becker

AK-47 ist die Abkürzung für Awtomat Kalaschnikowa, obrasza 47 goda (russ: ??????? ??????????? ??????? 47 ????). Ein sowjetisches Sturmgewehr und die am meisten produzierte Waffe weltweit. Das AK-47 wurde 1947 von Michail Timofejewitsch Kalaschnikow entwickelt und ist meist unter dem Namen Kalaschnikow bekannt.

Maße
Gesamtlänge: 870 mm
Lauflänge: 415 mm
Gewicht: 4,3 kg
Technische Daten
Kaliber: 7,62 x 39 mm
Effektive Reichweite: 300–400 m
Maximale Schussweite: 1500 m
Kadenz: 600 Schuss/min
Feuerarten: Einzel- und Dauerfeuer
Ladeprinzip: Gasdrucklader

Michail Timofejewitsch Kalaschnikow entwickelte 1944 in den Ischmaschewskie-Rüstungswerke einen halbautomatischen Karabiner. Die Erfahrungen der Zuverlässigkeit des deutschen Sturmgewehrs 44 zeigten der sowjetischen Führung eine Notwendigkeit einer baldigen Einführung eines vergleichbaren Sturmgewehres in der Roten Armee.

1946 schließlich stellte das Konstruktionsbüro Kalaschnikow (KB Kalaschnikow) den ersten Prototypen eines automatischen Gewehres mit Kaliber 7,62 mm vor.

Der zweite Prototyp schnitt 1947 bei den Tests am besten ab, ging am 20. Februar 1947 in den staatlichen Ischmasch- Werken unter den Namen „Awtomat Kalaschnikowa obrasza 1947“ in Produktion und avancierte sich schon bald zu einer der beliebtesten Waffen der Welt.

Kommentare (0)

Tags: , , , ,

Kasachstan will sich kommerziell an Zenit-Rakete beteiligen

Veröffentlicht am 02 Februar 2010 von Paul Becker

Astana hat die Absicht, Anteile am Projekt für die kommerzielle Nutzung der Trägerrakete Zenit für ungefähr 100 Millionen Dollar zu erwerben.

Bildquelle: wikipedia

Das teilte Talgat Mussabajew, Leiter der nationalen Raumfahrtagentur Kasachstans Kaskosmos, in einer Sitzung des Kollegiums dieses Amtes am Dienstag mit.

Er verwies darauf, dass die Zenit-Rakete seit 1998 im Rahmen des Sea-Launch-Projektrs (Maritimer Start) und seit 2003 im Rahmen des Projekts Bodenstart vom Kosmodrom Baikonur erfolgreich eingesetzt werde. Sein Betreiber sei das private russisch-ukrainische Unternehmen “Internationale Raumfahrtleistungen”.

“Der erste Schritt zur Teilnahme Kasachstans an diesem Projekt soll der Erwerb von Anteilen am russisch-ukrainischen Unernehmen sein. Es ist auch zweckmäßig, in die Entwicklung der Infrastruktur des Projekts Bodenstart zu investieren, weil es Kasachstan die Teilnahme an technologischen Arbeitsgängen bei den Starts dieser Trägerrakete sichern wird”, führte Mussabajew aus.

Die Drei-Stufen-Rakete Zenit-3SLB ist eine modernisierte Version der Rakete Zenit-3SL, die bei den Weltraumstarts im Rahmen des internationalen Projekts Sea Launch verwendet wird. Die Raketen werden in den ukrainischen Betrieben KP Juschnoje und PO Juschmaschsawod hergestellt.

Zu dem 1995 gegründeten gleichnamigen Konsortium gehören der US-Konzern Boeing, die britisch-norwegische Kvaerner Group, Juschnoje und Juschmasch (beide Ukraine) sowie der russische Raketenbauer Energija.

Quelle: Ria Novosti

Kommentare (0)

Advertise Here
Advertise Here